TYPO3: Im RTE eigene CSS-Klassen erstellen, Bilder-Layout anpassen

6. März 2007 | 10 Kommentare

TYPO3 RTE CSS BildausrichtungTYPO3 selbst ist ja eigentlich sehr komfortabel, was das Einbinden von Bildern und die Anpassung des Bilder-Layouts anbetrifft. Das Problem ist jedoch, dass die zusätzlichen Funktionen für die Bildausrichtung, wie man sie von den Seiteninhaltselementen "Text mit Bild" oder "Bilder" kennt, in keinem der uns bekannten TYPO3-Extension integriert sind.

Wir brauchen allerdings für einen Kunden die Möglichkeit, auch in tt_news die Größe der Bilder und deren Ausrichtung für jeden Newseintrag separat zu definieren und das Ganze im Backend so einfach wie möglich bedienbar zu machen. Wie das geht, soll hier vorgestellt werden.

Da in tt_news [hier Version 2.5.0] die Bildgröße standardmäßig eingebundener Bilder via TypoScript vorgegeben wird, war eine individuelle Bearbeitung der Bildgröße nicht oder nur mit großem Aufwand möglich. Wir haben uns deswegen entschlossen, die Bilder einfach über den RTE einzufügen. Dazu muss man erstmal den RTE so anpassen, dass man dort auch Bilder einfügen kann [hier beschrieben]. Dann kann man mit der Bild-Schaltfläche bequem die Bilder einfügen und sie auch in ihrer Größe ändern.

TYPO3 RTE Bildeigenschaften-Fester

Theoretisch kann man in diesem Bild-Eigenschaften-Fenster (s.o.) auch schon die Ränder und das Umfließen anpassen, aber das schien uns ein bisschen zu kompliziert für den unbedarften Nutzer. Erstens haben viele kein Gefühl dafür, ob 10 Pixel viel oder wenig sind und zweitens müssen sie erst denken und tippen. Es musste einfacher gehen. Drittens kann man hier linken/rechten bzw. oberen/unteren Rand (padding) nur en bloc einstellen, was ja aber eigenltlich keiner so recht will. Und warum sollte ein links ausgerichtetes Bild auch links nochmal 10 Pixel Abstand haben?

Darum haben wir für Bilder eine Eigene CSS-Klasse vergeben (s. Bild ganz oben). Nur wenn man im Textfeld auf ein Bild klickt, erhält unter Absatz die Auswahlmöglichkeiten "Bild oben", "Bild links", "Bild rechts". So ungefähr hatten wir uns das vorgestellt. Wie bekommt man das hin.

Zuerst erstellt man eine CSS-Datei,  die später für die Formatierung der Inhalte im RTE verantwortlich ist (man erkennt das in unserm Beispiel ganz gut an dem roten Rahmen). Diese Formatierungen haben aber keine Auswirkungen auf die Frontend-Ausgabe! Dieser css-Datei gaben wir den schönen Namen rte_css.css und stellten sie zur Belohnung gleich in den fileadmin-Ordner. Sie sah bei uns so aus:

/* bild oben */
img.layout-1 {
    margin-bottom: 10px;
}
/* bild links */
img.layout-2 {
    value = float: left; margin: 0 10px 10px 0; border: 2px solid red;
}
/* bild rechts */
img.layout-3 {
    value = float: right; margin: 0 0 10px 10px;
}

Anschließend fügen wir in der TSConfig der root-Seite [Seite > Seiteneigenschaften > TSConfig] folgende Einträge hinzu:

#NEUE CSS KLASSEN HINZUFUEGEN IM RTE
#**********************************************
RTE {
    default {
    contentCSS = fileadmin/templates/seitentemplate/rte_css.css
    showTagFreeClasses = 1
    }
    classes {
        layout-1 {
            name = Bild oben
            value = background: #555555;
        }
        layout-2 {
            name = Bild links
            value = background: #BBBBBB;
        }
        layout-3 {
            name = Bild rechts
            value = background: #EFEFEF;   
        }
    }
}

Damit erstellen wir die Auswahlliste mit der entsprechenden Bezeichnung und einer gesunden, grauen Hintergrundfarbe für die Einträge. Wer es ganz schick will, könnte hier per CSS auch noch Hintergundgrafiken einfügen, die so richtig selbsterklärend sind. Muss aber nicht jetzt sein!

So, jetzt speichern und schon haben wir in unserem RTE die Auswahlliste, wie wir sie oben sehen. Das Bild bekommt dann im Frontend ein mit einem <img class="layout-2" href="…" /> ausgegeben.
Dies können wir nun mit unserer Frontend-CSS ansprechen, z.B. mit einem:

/* RTE BILD TOP */
img.layout-1 {
    margin: 0 0 10px 0;
}
/* RTE BILD LINKSBUENDIG */
img.layout-2 {
    float: left;
    margin: 0 10px 10px 0;
}
/* RTE BILD RECHTSBUENDIG */
img.layout-2 {
    float: right;
    margin: 0 0 10px 0;
}

So, das war's schon. Viel Glück!

Ähnliche Artikel:

Meta-Daten



10 Kommentare

Auch mal Kommentieren:

Kommentar