Mal wieder: RealURL vs. SimulateStatic

2. März 2007 | 8 Kommentare

TYPO3 Tutorials by undkonsorten BerlinAuch wenn ich nach wie vor ein großer Fan von RealURL bin, weil es einfach richtig schöne URLs kann und auch weil man über die Redirects z.B. die nicht mehr existenten Seiten früherer Versionen der Webpräsenz bequem weiterleiten kann, so ist es doch eine der charaktervollsten Extension, die ich kenne und kann bisweilen ganz schön rumzuzicken und rumnerven.

Deswegen kehre ich ab und an verschämt in die Arme von SimulateStatic zurück, denn mit ein paar Zeilen .htaccess und zwei Zeilen TypoScript lassen sich fast genauso schöne Ergebnisse erzielen:

TYPOSCRIPT:

config.simulateStaticDocuments = 1
config.simulateStaticDocuments_noTypeIfNoTitle = 1

wobei die zweite Zeile die URLs von den hässlichen IDs zwischen Aliasnamen und .html befreit – worin immer meine Hauptabneigung begründet war.

.HTACCESS:

# URL-Modifizierung
RewriteEngine On
RewriteRule ^typo3$ – [L]
RewriteRule ^typo3/.*$ – [L]#Schöne URLs machen
RewriteRule ^(.*)\.html$ /index.php
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-l
RewriteRule ^[^/]*\.pdf$ index.php

Jetzt müssen nur noch als Seitenalias aussagekräftige Titel vergeben werden und dann war’s das auch schon.

Ähnliche Artikel (TYPO3 & SEO):

» TYPO3 & SEO: Seitentitel verändern/anpassen
» TYPO3 & SEO: Coole URLs mit Cooluri

Ähnliche Artikel:

Meta-Daten



8 Kommentare

Auch mal Kommentieren:

Kommentar