TYPO3: Kalender-Extension Extended Calendar (calendar)

8. Januar 2007 | 6 Kommentare

TYPO3 Kalender , Calendar Base (cal) Nach langem Suchen nach einem guten Kalendertool für TYPO3, das auch Termine in mehreren verschiedenen Kategorien und in verschiedenen Ansichten ausgeben kann, haben wir uns für den Extended Calendar (calendar) entschieden.

Auch wenn es in der Online-Dokumentation nicht beschrieben ist, so gibt es doch eine Abhängigkeit zu der Extension tt_news, die zuerst installiert werden muss. Wichtig ist bei der Installation von tt_news, dass beim Setup unter „Use General Record Storage Page“ das (per default aktivierte) Häckchen entfernt wird. Sonst findet der Kalender die Datensätze nicht, auch wenn der Ausgangspunkt für den Termine-SysOrdner richtig gesetzt ist.

Die Installation der Extensions Extended Calendar (calendar) über den TYPO3-Extension-Manager lief ansonsten problemlos. Die Versionskonflikte mit php und TYPO3 kann man getrost ignorieren. Nach der Installaltion muss man einen SysOrdner für die Termine anlegen (z.B. „TerminVerwaltung“).

Über Liste > TerminVerwaltung kann man dann für den Kalender folgende neuen Datensätze anlegen:

  • Extended Calendar Category
  • Extended Calendar Target Group
  • Extended Calendar Event

Über Category und Target Goup hat man später zwei Möglichkeiten der Filterung und Kategorisierung der Ausgabe.

Kalender auf der Seite einbinden

Die Termin-Ausgabe läßt sich einfach über Seite > Seiteninhalt Einfügen > Allgemeines Plugin > Erweiterung > Extended Calendar einfügen.

Damit das Plugin weiß, wo die Termine gespeichert sind, muss man unter Ausgangspunkt (hier: TerminVerwaltung) angeben.

Außerdem kann man eine Ausgabeseite „Event“ für das Calendar-Plugin definieren, wenn man die auszugebenden Kalender-Einträge auf einer separaten Einzelansichtes-Seite ausgegeben möchte. Diese Seite sollte man zuerst erstellen und dort das Calendar-Plugin mit dem Modus „Event“ anlegen.

Beachte: Wenn man unter General Settings einen Ansichtstyp (view mode) auswählt, so muss man diesen auch nochmal unter dem Reiter Templates auswählen, damit die Ansicht nicht zerschossen wird. Man kann hier auch eigene Templates für die Ausgabe erstellen.
Alles andere erklärt sich im Prinzip von selbst.

Ähnliche Artikel:

That Rocks! TYPO3-Kalender-Extension “Calendar Base” (cal)

Ähnliche Artikel:

Meta-Daten



6 Kommentare

Auch mal Kommentieren:

Kommentar